Outdoor Sport – Das können Sie in der Schweiz erleben

Auf meinem Blog gebe ich eine Reihe von Tipps rund um das Thema Wandern, Hiking und natürlich auch generell Outdoor Sport. In diesem Beitrag möchte ich einige grundlegende Informationen zu Kayak, Laufen und Radfahren geben.

kayak

Kayak fahren in der Schweiz

Die Schweiz ist bekannt für ihre Berge, ihre einzigartige Landschaft und ihre beeindruckenden Landschaften, die Touristen aus aller Welt anziehen. Berühmt für ihre Berge wie die Alpen und die Jungfrau, ist die Schweiz ein beliebtes europäisches Reiseziel, das alles zu bieten hat, wenn es um den Tourismus geht. Es gibt immer etwas, das man in der Schweiz unternehmen kann. Kajakfahren ist eine beliebte Touristenattraktion in der Schweiz, und viele Touristen strömen in das Land, um das außergewöhnliche Kajakfahren inmitten einer üppigen Natur zu genießen.

Kajakfahren ist eine der besten Aktivitäten, die Sie in Ihrem Urlaub in der Schweiz genießen können, da die kristallblauen Seen und Flüsse zwischen den höchsten Bergen und dem schönen Land reicht. Kajakfahren ist eine Aktivität, die für jeden geeignet ist, vom Anfänger bis zum Experten, und Sie können für einen Tag oder mehrere Nachttouren gehen. Außerdem können Sie Kajak fahren, egal ob Sie es im Sommer oder im Winter mögen.

Je nach der Region, die Sie im Land besuchen möchten, werden Sie sicher einen Platz zum Kajakfahren in der Gegend finden. Die Schweizerinnen und Schweizer sind stolz auf ihre Landschaft und ihre Natur, weil sie so vielfältig und einzigartig ist. Hier sind die besten Orte, an denen Sie in der Schweiz Kajak fahren sollten.

Laufen gehen in der schönsten Stadt der Schweiz: Genf

Genf ist bei weitem nicht nur ein Geschäftszentrum, sondern hat mehr zu bieten, als man auf den ersten Blick sieht. Partylöwen kommen im Pâquis-Viertel auf ihre Kosten, in den Parks finden im Sommer Konzerte, Festivals und Open-Air-Kinos statt und die Genfer Gegenkultur ist in Les Grottes zu Hause. Aber das ist noch nicht alles. Ihr privater Reiseleiter hat in Genf laufende Touren organisiert, die sowohl die bekannten Attraktionen als auch alles, was nicht mit dem Mainstream fließt, abdecken.

Apropos Strömung: Der Genfer Jet d’Eau (Wasserstrahl) dominiert die Genfer Skyline, obwohl er völlig flüssig ist. Er schießt das Wasser 140 Meter in die Höhe und wird nachts von farbigen Lichtern dramatisch beleuchtet. Top-Tipp: Seine enorme Gischt ist nach heißen Sommerläufen in Genf sehr nützlich.

Wasser ist in der Stadt an der Spitze des Genfer Sees (Lac Léman) allgegenwärtig. Unsere geführten Läufe können Sie am See selbst und an den Flüssen, die ihn speisen, vorbeiführen. Wenn Sie sich selbst auf die Probe stellen wollen, nehmen Sie an der Tour “Climb of Your Life” teil. Dies ist nichts für schwache Nerven und beinhaltet einen anstrengenden Trailrun, der 900 Meter über einen Waldweg zu einem Berggipfel führt. Als Belohnung winkt ein fantastischer Blick über die ganze Stadt und den Genfer See.

Laufen rund um Genf ist eine der besten Möglichkeiten, mehr von dieser Region zu entdecken. Um Ihnen dabei zu helfen, die schönsten Orte zum Laufen zu entdecken, haben wir unsere vollständige Sammlung von Strecken rund um Genf überprüft - und sind stolz darauf, die 20 besten Laufstrecken zu präsentieren. Klicken Sie auf eine der Strecken, um weitere Details zu erfahren, und stöbern Sie in echten Tipps und Fotos, die von anderen Läufern hochgeladen wurden.

Radfahren in der Sächsischen Schweiz

Wer einmal in der Sächsischen Schweiz unterwegs ist, sollte auch hier die besten Radwege fahren.

Die Radwege durch den Nationalpark Sächsische Schweiz sind ein echter Geheimtipp für Erlebnishungrige. Auf den als Radrouten ausgewiesenen Wanderwegen geht es direkt durch das Herz der ursprünglichen Natur. Derzeit gibt es rund 50 Kilometer dieser Routen, für die man ein geländetaugliches Fahrrad benötigt. Außerdem muss man mit steilen Auf- und Abstiegen, engen Räumen und rauem, unebenem Untergrund rechnen. Aber genau das macht diese Touren so besonders!